MOBILITÄT ZUM FALTEN

Unsere Faltrad-Favoriten sind Brompton, Birdy, Strida

Moderne Falträder sind in Ballungsräumen unschlagbar: Ent­spann­ter, ge­sün­der, preiswerter, umweltverträglicher und schneller von A nach B geht nicht, be­son­ders in Kombination mit dem öffentlichen Nahverkehr.

Wir haben über 30 Jahre Erfahrung mit Falträdern und unsere drei Favoriten sind recht verschieden: Die kleveren Allrounder von Brompton gibt’s auch mit E-Motor-Unterstützung. Das vollgefederte Birdy besticht mit Langstecken-Kom­fort. Und das Strida punktet mit extravagantem Design, auf urbanen Kurz- und Mittelstrecken.

Brompton ca. 58x57x27cm / Birdy ca. 80x62x34cm / Strida ca. 116x51x23 cm
Brompton ca. 58x57x27cm / Birdy ca. 80x62x34cm / Strida ca. 116x51x23 cm
 Vergleich der ›Charaktere‹ Brompton
Birdy
Strida
 Falt-Vorgang und Transport   gefaltet • • • • •
• • • • • •
 Komfort u. Langstrecken-Tauglichkeit • • • • • • • • • • • • • •

 Sportliches, schnelles Fahren

• • • • • • • • •

• • • • •

 Einkaufen mit dem Faltrad • • • • • • • • • • • • •
 Wartungsfreundlichkeit • • • • • • • • • • • • • •
 Modelle & Ausstattungsoptionen • • • • • • • • • • • • • •
 Design, Lifestyle & Fun-Level • • • • • • • • • • • •

Durch eine ergonomisch gelungene Geometrie, der aus­ge­reif­ten Technik und unkomplizierten Falt-Verhalten machen Brompton, Birdy und Strida viel Spaß. Zu­ver­läs­sig­keit und Fahrsicherheit sind mindestens auf Augenhöhe mit nicht faltbaren Alltags­rädern der gehobenen Mittelklasse. Und wegen der angepassten Übersetzung pedaliert es sich genauso effizient wie bei den großen Kollegen.

LONDON HANDMADE SINCE 1975

Brompton – klassisch und klever

Der britische Export-Schlager Brompton ist ein ausgereifter Allrounder mit Tradition und den allerbesten Falt-Eigenschaften. Jedes Brompton wird komplett in West London gefertigt und die verbaute, größtenteils hauseigene, Technik ist funktional und sehr solide. Dazu kommt der Sinn fürs scheinbar Nebensächliche, wie z. B. das tolle Packtaschen-System.

Brompton H3RD SON, Lagoon Blue
Brompton H3RD SON, Lagoon Blue

Die Brompton-Flotte besteht aus unterschiedlichen Modellen mit 2-, 3- oder 6-Gang Schaltung, lieferbar in vielen Farben. Faltmaß 58 x 57 x 27 cm, Gewicht ab 10,9 kg. Mehr Details bei www.brompton.de

Gefaltet und mit Schutzhülle reisen Falträder auch im Fernverkehr der Bahn umsonst
Gefaltet und mit Schutzhülle reisen Falträder auch im Fernverkehr der Bahn umsonst

Kein anderes britisches Produkt hat so viele Fans, außer den Beatles vielleicht. Hier geht's zum VELO-eigenen Brompton Catwalk. Und dann gibts es da natürlich noch die weltweit größte Faltrad-Fotosammlung bei Flickr …

CHARGE – UNFOLD – GO

Brompton Electric – Faltrad mit Rückenwind

250 Watt Frontmotor, Packmaß wie ein Stan­dard-Brompton, Akku in abnehmbarer Schulter­tasche, Reichweite ca. 40 bis 80 km, 2 oder 6 Gänge, zwei Lenkerhöhen.

Brompton Electric ist ein Pedelec Faltrad
Brompton Electric

Charge-Unfold-Go ist nun auch in Deutschland Realität. Unsere Electric-Demobikes stehen für eine Probefahrt bereit. Infos zum Londoner Falt-Pedelec gibts hier, Antworten auf die häu­figsten Fragen erhaltet ihr bei Brompton Electric FAQ.

SPEZIAL EDITIONS

 Brompton Explore – Das Abenteuer-Faltrad

Inspiriert durch Brompton Langstreckenreisen wurde dieses Sonder­modell entworfen, ausgestattet mit einer robusten Reisetasche und spezifischen Zubehör, bzw. Ersatzteilen.

Brompton Explore Sonderedition
Brompton Explore

Das serienmäßige Zubehör umfasst neben der großen Fronttasche eine kleine Satteltasche mit diversen Ersatzteilen – bis hin zum Original Brompton Tool-Kit – sowie einen Ersatz-Faltreifen. Stand Mai 2020 ist das Modell ausverkauft.

VOLLGEFEDERT

Birdy – Entfalten mit Riese & Müller

Birdys gewinnen auf Langstrecken: Vollgefedert, aufrechte oder sportliche Sitz­position dank höhenverstellbaren Lenker – wahlweise mit 10º Comfort oder 21º Sport Vorbau. Voll alltagstauglich mit Schutzblechen, LED Lichtanlage, Seiten­ständer und hydrau­li­schen Scheiben­bremsen – alles in Serie!

Birdy City – Mit optionalen Gepäckträger Ortlieb Sport-Roller Plus. Rahmentasche: Birdy Carry Bag
Birdy City – Mit optionalen Gepäckträger Ortlieb Sport-Roller Plus. Rahmentasche: Birdy Carry Bag

Mit den höhenvertellbaren Vorbau-Varianten »Comfort« oder »Sport« lässt sich die Sitzposition an Fahrstil und Größe des Fahrers anpassen. Die etwa 60 mm Federweg vorne und hinten schaffen Komfort und geben Kontrolle für mehr Fahr­si­cher­heit. Mit optionalem Gepäckträger und Lowrider hat das Birdy auch das Zeug zum Reise-Faltrad.

Die drei Birdy-Modelle unterscheiden sich vor allem durch die Schaltung und sie sind jeweils in den Farben »Graphite matt«, »Cyan«, »Lime« oder »White« lieferbar. City und Touring stehen für euch bei VELO zur Probefahrt bereit.

Von links nach rechts: Birdy City Cyan, Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung, Naben­dynamo, Supernova Lichtanlage. Birdy Touring Lime, Shimano Deore 10-Gang Kettenschaltung, Nabendynamo,  Supernova Lichtanlage, Gepäckträger optional. Birdy Rohloff White, Rohloff 14-Gang Nabenschaltung, Nabendynamo, Supernova Lichtanlage.

BIRDY STECKBRIEF Faltzeit ca. 20 Sec., Faltmaß ca. 79 x 61 x 36 cm. Drei Modelle, Alurahmen, Laufradgröße 18”, ab ca. 10,9 kg.
URBAN & STYLISH

Strida – Extravaganz trifft Funktionalität

Minimalistisches Design mit durchdachter Ausstattung: Das eigenwillige City Bike mit hohem Fun-Level funktioniert in der Praxis tadellos. Strida ist ein fahr- und faltbares Dreieck, absolut alltagstauglich aber kein bisschen alltäglich.

Die neue 3-Gang Generation: Strida EVO 18'' in Silver Brush
Die neue 3-Gang Generation: Strida EVO 18'' in Silver Brush

Stimmige Komponenten und der unkonventionelle, simple und schnelle Faltvorgang machen das Strida zum Spezialisten für noch mehr Mobilität in der Stadt, besonders in Kombination mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Durch seine ungewöhnlich hohe aber schlanke Proportion bleibt das Strida auch gefaltet erfreulich mobil, es lässt sich bequem wie ein Trolley auf seinen Rädern schieben oder ziehen.

Trotz seiner ungewöhnlichen Dreiecks-Geometrie hat das Strida sehr gute Fahreigenschaften und ist ergonomisch durchdacht: Die aufrechte, bequeme Sitzposition ermöglicht Fuß-Boden Kontakt ohne abzusteigen, das Lenkverhalten ist gut kalkulierbar und es lässt sich sowohl entspannt, als auch flott Pedalieren … Einfach mal proberadeln bei VELO!

Die Strida Modelle

Das Ur-Strida des britischen Designer Mark Sanders ging in den späten 1980er erstmals in Serie. Er hat sein Baby seither gehegt und bis heute konsequent weiterentwickelt.

Londontown Race – Motiv aus dem Strida-Kalender von 2012
Londontown Race – Motiv aus dem Strida-Kalender von 2012

Die aktuellen 3 Modelle der 5. Generation mit Alurahmen, werden ölfrei – per wartungsarmen Kevlar-Riemen – angetrieben und haben mechanischen Scheibenbremsen. Das Faltmaß beträgt ca. 115 x 50 x 23 cm und die Faltzeit liegt im Schnitt zwischen 15 und 20 Sekunden.

16 Zoll Kunstoffelgen am Strida LT Cream und 18 Zoll Alufelgen am SX Black-NeonYellow
16 Zoll Kunstoffelgen am Strida LT Cream und 18 Zoll Alufelgen am SX Black-NeonYellow

Strida LT, 16 Zoll: Single-Speed, Kunststofffelgen mit 5 Speichen, 10.6 kg, lieferbar in Mustard, Black, Red, Silver Brushed, White, Cream, Sunkist, Blue Man.

Strida SX, 18 Zoll: Single-Speed,  Alufelgen, 11.4 kg, lieferbar in Silver Brushed, Orange, Matt Black, Blue Man, Sky Blue, Black-NeonYellow

Strida EVO, 18 Zoll: 3-Gang-Schaltung, Alufelgen, 13.2 kg. Die 3-Gang Sturmey Archer Schaltung im Tretlager hat ein Übersetzungs-Verhältnis von 78 % über 100 % zu 125 %. Lieferbar in Metal Silver, English Dark Green, White, Copper Edt., Ruby und Black-NeonYellow.

Weitere Details findest du bei Strida Deutschland. Wer aber so richtig tief in die Geheimnisse um das dreieckige Faltrad eintauchen will: Hier gehts zur Diplomarbeit, hier zum Buissness-Plan des Strida und hier zum Twitter-Account von Mark Sanders.

© 2021 VELO RADSPORT GMBH