Liebe Kunden, wir haben wieder für den Fahr­rad­ver­kauf geöffnet … mehr auf der Startseite

SPORT

Gravel & Cyclocross

Stevens Bikes hat seine Alu-Cyclocross Modelle in den letzten Jahren optimiert und weiterentwickelt. Die Vorzüge von Cross-, Gravel- oder Allroad-Bikes wurden clever vereint.

 

Neu überarbeitet für 2020, die Modelle Supreme und Supreme Pro, alltagsgerecht ausgestattet mit Schutzblechen und Nabendynamo-Lichtanlage. Mehr zu dem Thema in unserem Fotoalbum bei flickr.

GRAVEL & CROSS = GANZJAHRES-RENNRAD

Querfeldein Kompetenz

Cyclocross als Sport ist extrem intensiv und fordernd. Das Quer­feld­ein­radeln hat aber auch ohne Wettkampfatmosphäre ein riesen Spaß-Potenzial und schult die Fahrtechnik.

Fridolin beim AAN Cross Cup am Reichelsdorfer Keller
Fridolin beim AAN Cross Cup am Reichelsdorfer Keller

Cyclocross-Räder sind anders als Rennräder: Sie haben breitere Reifen, bei Bedarf auch stark profiliert, für mehr Fahrkomfort und Traktion. Bei einigen Modellen lassen sich optional Schutzbleche und Gepäckträger montieren. Der Übergang zum Gravel-Bike ist fließend und wird nur durch kleine Unterschiede definiert.

Erwin, Saskia und Alex auf einer "Gravel" Team-Ausfahrt
Erwin, Saskia und Alex auf einer "Gravel" Team-Ausfahrt

Nüchtern betrachtet sind Cyclocross & Gravel Bikes äußerst zuverlässige Ganzjahres- bzw. Vielzweck-Rennräder, für jeden Untergrund und jede Gelegenheit.

VIDEO GRAVEL & CYCLOCROSS

Tipps von Sven & Jeremy

Sven ist mehrfacher Cyclocross Weltmeister und immer noch ein gefragter Lehrmeister. Der US-Amerikaner Jeremy Powers wurde ebenso über viele Jahre seinem Namen gerecht ...

VELO weist darauf hin, dass die Clips von Global Cycling Network bei You Tube hochgeladen wurden. Die Filme sind hier lediglich per Link eingebettet.

PELAGO BICYCLES – SIBBO

Der schnelle Sibbo aus Helsinki

Der rare, finnische Stahl-Wolf: Ein schwarzer, kompakter Ganzjahres-Renner aus Italo-CrMo Stahl, auf Wunsch auch mit Schutzblechen, Lichtanlage und Gepäckträger ...

Pelago Bicycles Sibbo
Finnisch-Italienische Freundschaft: Sibbo aus Columbus-Rohr (VELO Custom-Aufbau)

Sibbo ist das ehemals schnellste und leichteste Rad aus dem Pelago Rudel und kann außer Straße auch Querfeldein. Es unterscheidet sich von den anderen Finnen vor allem durch das Rahmenmaterial, dem legendären › Columbus THRON – Tubi speciale di Milano‹.

Details Sibbo | Zum Vergrößern anklicken
Details Sibbo | Zum Vergrößern anklicken

Ausgestattet ist das Sibbo mit der Shimano 105 Schaltgruppe, einer feinen Sugino 2x11 Kurbelgarnitur und mechanischer Tektro Spyre Scheibenbremse. Bei VELO steht noch ein Rahmen-Setzum individuellen Aufbau in Rahmenhöhe 56cm für euch bereit.

VIDEO – HISTORISCHE CX MEDIATHEK I

After the up comes the down

Die Weltmeisterschaft 1954 in Crenna, Italien. Der Querfeldein-Radsport entstand um 1900 an der französischen Riviera. Dort trainierten Straßenfahrer vor dem Saisonstart auf Feld- und Waldwegen mit Trage- und Laufpassagen für die Kondition …

VELO weist darauf hin, dass dieser Film von revd2p bei www.youtube.com hochgeladen wurde. Der Clip ist hier lediglich per Link eingebettet.

VIDEO – HISTORISCHE CX MEDIATHEK II

Der Geruch von nassen Baumwolltrikots

Irische Querfeldein-Radler waren schon in den frühen 60er Jahren Experten für äußerst radikale Schiebe-, Lauf-, Trage, Schwimm- und Tauchpassagen – und nicht zu vergessen: Fahrradweitwurf.

VELO weist darauf hin, dass dieser Film von connacht cycling bei youtube.com hochgeladen wurde. Dieser Clip ist hier lediglich per Link eingebettet.

© 2020 VELO RADSPORT GMBH